kjb-ostfriesland.de

Adventsimpuls der KJO

Um sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen, trifft sich die Katholische Jugend Ostfriesland immer zu Beginn der Adventszeit, um gemeinsam zu basteln, zu backen und dabei weihnachtliche Musik zu hören oder zu singen. Auch dieses Wochenende war es wieder so weit. Im Laufe der drei Tage kamen zu unterschiedlichen Zeiten Jugendliche und junge Erwachsene im kath. Jugendbüro zusammen.
Im Rahmen der KJO Adventsimpulse, die dieses Jahr nur fünfmal verbreitet werden, sind an diesem Wochenende folgende Worte entstanden:

Auf die Weihnachtszeit freue ich mich jedes Jahr, denn da sitzen wir alle, ob nun im Familien- oder Freundeskreis zusammen, singen, backen Kekse und besuchen Weihnachtsmärkte. Die ganzen Lichter, die brennen, die Weihnachtsmusik, die spielt, sowie der Duft nach gebrannten Mandeln, stimmt uns auf das Fest der Liebe ein.
Und wie gelingt dies, außer mit Glühwein und warmem Kakao noch?! Natürlich mit Weihnachtsmann und CO.KG, drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Kevin allein zu Haus und vielen weiteren Filmen.
Dabei kommt doch immer wieder die Hoffnung auf, dass es doch noch einmal eine weiße Weihnacht gibt und man im Schnee einen Schneemann bauen kann, einen Schneeengel machen oder eine Schneeballschlacht erleben darf.
Zum Weihnachtsabend gehört für mich ein festliches Abendessen mit dazu, was es so auch nur Weihnachten bei uns gibt.

Am Ende ist der Advent ein Stoppschild, das mich bremst und mich daran erinnert, mir Zeit zu nehmen für mich selbst und für die Menschen die mir Nahe stehen.

Natürlich spielen Geschenke auch eine Rolle, allerdings mehr, weil man aneinander gedacht und sich Gedanken für jemand anderen gemacht hat. Dabei kommt es nicht auf den materiellen Wert an, denn welchen Wert hat die Liebe?!
Für mich hat die Liebe den Wert der Gemeinschaft, das aufrichtige Beisammensein, das Zeit-füreinander-nehmen und nicht ständig auf die Uhr schauen. Und auch wenn an manchen Tagen der Trubel des Geschenkesuchens die Überhand nimmt, so kann ich doch bei mir und den Menschen um mich herum immer wieder beobachten, dass so eine Ruhe und das Lieben des Nächsten, besonders stark in der Weihnachtszeit zu spüren ist.
Und welchen Wert hat die Liebe für dich?

« zurück