kjb-ostfriesland.de

KJO - Kath. Jugend Ostfriesland

Der Dekanatsverband der Katholischen Jugend Ostfriesland versteht sich als freiwilliger Zusammenschluss von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus den Gemeinden des Dekanats Ostfriesland.
Der Verband arbeitet unabhängig, ist überparteilich und demokratisch. Der Verband Katholische Jugend Ostfriesland (im folgenden KJO genannt) ist Mitgliedsverband des BDKJ Regionalverbandes Ostfriesland. Die Grundlagen und Zielsetzungen des BDKJ (Bund der Deutschen katholischen Jugend) werden anerkannt. Aufgabe und Zielsetzung des Verbandes ist es, die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in den katholischen Gemeinden des Dekanats Ostfriesland zu unterstützen und Angebote auf Dekanatsebene anzubieten.

Ziele und Grundsätze der KJO
• Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten zu geben, ihren Glauben zu erfahren, zu erleben und zu vertiefen, sowie christlich-ethische Wertvorstellungen zu vermitteln
• Kindern und Jugendlichen außerhalb ihres familiären, schulischen und beruflichen Lebensraumes Sozialisationsfelder zur Entfaltung ihrer Persönlichkeit anzubieten
• Strukturen zu schaffen, in denen Kinder und Jugendliche eigenverantwortliches Handeln erlernen und praktizieren können, dabei demokratisches Handeln erfahren
• die soziale Verantwortung für den Menschen aufzuzeigen, so dass Kinder und Jugendliche mit allen Stärken und Schwächen akzeptiert werden und die eigenen Persönlichkeit gestärkt, indem ihnen Raum gegeben wird, ihre eigenen Persönlichkeit zu entfalten.
• die Interessen der Kinder und Jugendlichen, die Mitglied in der KJO sind, zu formulieren und nach außen zu tragen
• und die Schaffung von Gemeinschaftserlebnissen in Gruppen

Die oben angeführten Grundsätze und Ziele werden durch unterschiedliche Veranstaltungen und Projekte umgesetzt. Dazu gehören z.B. das jährliche Pfingstzeltlager und Sommerlager, sportliche Veranstaltungen, religiöse Veranstaltungen und unterschiedliche Fort- und Weiterbildungsangebote für Gruppenleiter_innen.

Die KJO hat 161 Mitglieder (Stand: 16.09.2019) , die aus allen Regionen Ostfrieslands kommen, vom Festland und den Inseln. Die Mitglieder sind im Alter von zwei bis siebzig Jahren, wobei der aktive Teil zwischen 14 und 30 Jahre alt ist. Die jüngeren Mitglieder erfreuen sich an der Teilnahme vom Pfingstzeltlager und dem Sommerlager und freuen sich, wenn sie irgendwann als Teamer_in aktiver in der KJO mitwirken können. Trotz Kinder- und Jugendverband sind die älteren Mitglieder für uns sehr wertvoll, da sie sich für den „Taxiservice“ anbieten und auch finanziell die KJO mit unterstützen. Die Kinder und Jugendlichen könnten sich in Ostfriesland seltener treffen, wenn die logistische Unterstützung von Fahrer_innen nicht da wäre. Wenn Kinder und Jugendliche von den Inseln teilnehmen wollen, bedarf es den Service, die Kinder und Jugendlichen von der Fähre zum Treffpunkt zu bringen, denn manche Familien haben am Festland kein Auto und sind auf diesen Service angewiesen.